Spiel der Wandlungen

Datum/Zeit
Date(s) - 26.05.18 - 27.05.18
20:00


„Spiel der Wandlungen“ ist die Begegnung einer Violinistin mit einer Tänzerin auf der Bühne. Sie folgt einer jahrtausendealten Struktur und spielt mit dem Prinzip des Zufalls.

An diesem Abend werden die Münzen geworfen und die verschiedenen Elemente Erde, Himmel, Wasser, Feuer, Luft, Berg, See, und Donner prallen aufeinander. Diese entstammen dem I-Ging, dem chinesischen Buch der Wandlungen. Es entsteht ein Spiel mit den Zuständen und Stimmungen dieser uralten Elemente.
Zu früheren Zeiten gab das I-Ging über den Verlauf der Zukunft Auskunft. Der menschliche Wunsch, die Zukunft zu deuten (auch wenn es letztendlich nur ein Wunsch bleibt) spiegelt sich im I-Ging System. Ähnlich wie bei einer Frage an ein Orakel ist auch in „Spiel der Wandlungen“ der Verlauf der Performance noch ungewiss und jedes Mal neu.

26.Mai 2018, 20.00
27.Mai 2018, 18.00

Konzept und Choreografie: Annemarie Kaufmann, Laura Schuler
Tanz: Annemarie Kaufmann
Musik: Laura Schuler
Licht: Daniel Tschanz
oeil extérieure: Lucia Baumgartner

Mit freundlicher Unterstützung der Stiftung Anne-Marie Schindler, Burgergemeinde Bern, Gesellschaft zu Ober-Gerwern, Gesellschaft zu Schuhmachern, Turm Schloss Holligen
In Zusammenarbeit mit musicline


Kategorien

Veranstaltungsort
Schloss Holligen